Weinbau

Die neue „Juffer“ ist weithin sichtbar

BRAUNEBERG | (red) In der weltberühmten Weinlage Brauneberger Juffer prangt ein neuer Schriftzug.

Allein durch Spenden finanziert, von vielen Freiwilligen unterstützt und durch eine ortsansässige Firma angefertigt und montiert, macht eine der besten Weinlagen der Mosel so auf sich aufmerksam. Auf dem Foto freuen sich der Brauneberger Ortsbürgermeister Werner Ruppenthal (links) sowie Alfons Veit (Metallbau Veit) bei der Abnahme über den neuen Schriftzug – und erheben ihr Glas. Foto: Ortsgemeinde Brauneberg